Aktuelles

Sieben Journalisten entdecken ihr Münsterland

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Im Zuge des Journalistenpreises Münsterland wird es auch wieder eine Entdecker-Woche "Entdecke dein Münsterland" für den journalistischen Nachwuchs geben, bei dem der Presseverein Münster-Münsterland als Mitveranstalter fungiert. Insgesamt sieben Teilnehmer haben sich diesmal gemeldet: Johannes Meyer, Elena Boroda, Einfach NachschlagEn (Frederik Schafmeister), Katharina Müller-Güldemeister, Lena Völkening, Maximilian Mühlens und Susann Eberlein. Die Aktionen des Septetts können "live" bei Facebook unter "Entdecke dein Münsterland" mitverfolgt werden.

 

Bewerbungsphase für Journalistenpreis Münsterland 2018 startet

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Auf die Perspektive kommt es an: Markus Schabel (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost), Klaus Ehling (Vorstand des Münsterland e.V.) und Helmut P. Etzkorn (2. Vorsitzender des Pressevereins Münster-Münsterland, v.l.) freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen für den Journalistenpreis Münsterland.Sie haben einen besonderen Beitrag aus dem Münsterland oder mit Bezug zum Münsterland geschrieben, gedreht, aufgezeichnet oder gestaltet? Zeigen Sie ihn uns – und bewerben Sie sich für die zehnte Auflage des Journalistenpreises Münsterland. Einsendungen sind ab sofort möglich.Der Münsterland e.V. und der Presseverein Münster-Münsterland honorieren zusammen mit der Sparkasse Münsterland Ost als Förderer die besten Medienbeiträge aus der Region, über die Region und die Menschen in der Region.

 

Weiterlesen...

 

Stipendium „Entdecke dein Münsterland“: Journalistenreise durch die Region

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Einmal den Blick ins Münsterland riskieren: Das Projekt "Entdecke dein Münsterland" sucht zum zweiten Mal deutschsprachige Journalistinnen und Journalisten, die sich sieben Tage in den Lebensrhythmus der Münsterländer einklinken und darüber berichten. Bewerbungsfrist ist der 28. Februar.

Weiterlesen...

 

Franz Matuszczyk verstorben

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Im Alter von 91 Jahren ist jetzt mit Franz Franz Matuszczyk eins der langjährigsten Mitglieder des Pressevereins Münster-Münsterland gestorben. Am 1. Februar 1952 - vor knapp 66 Jahren - trat Franz Matuszczyk dem Verein bei. Der Presseverein trauert um sein treues Mitglied und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren (Nachruf).

 

Langjährige Mitglieder geehrt

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Neue Wege beschritt der Presseverein Münster-Münsterland erstmals im Rahmen seiner Mitgliederversammlung im Lesesaal der Stadtbücherei Münster: Zum Auftakt referierte Prof. Dr. Bernd Blöbaum zur Vertrauenskrise der Medien in Deutschland.

Weiterlesen...

 

Spannende Diskussion zur Vertrauenskrise gegenüber Medien

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Prof. Dr. Bernd Blöbaum referierte vor der Mitgliederversammlung zum Thema Vetrauenskrisen gegenüber den Medien. Foto: Anna von Garmissen Vor der Mitgliederversammlung des Pressevereins Münster-Münsterland erläuterte Prof. Dr. Bernd Blöbaum von der Universität Münster den Unterschied zwischen realen und gefühlten Vertrauenskrisen und erklärte, warum man Medienkritik auch als etwas Positives sehen muss.

Weiterlesen...

 

Seite 2 von 16